Samstag, 24. November 2012

Social Media Monitoring - Die Session im Hangout

Ich sitze gerade an den Buchkapiteln zu Social Media Monitoring und verfolge nebenbei die Tweets zum Barcamp in Braunschweig. Und bin daher über den folgenden Tweet von Francy gestolpert.


Das Thema Monitoring wird immer populärer. So relevant, dass alle sich zu diesem Thema austauschen. Auch die, die es besser bleiben lassen sollten ;-)

Ich habe Anfang November mit Stefan Evertz und Silke Schippmann das erste MonitoringCamp in Deutschland organisiert. Das Interesse war enorm, das anschließende Feedback mehr als positiv. Bei mir im Kopf hat es also nach der Abschlusssession schon wieder angefangen zu rattern. Ideen habe ich ohne Ende, bloß keine Zeit alle umzusetzen. Mit Stefan habe ich aber auch ganz konkret schon über einige Punkte gesprochen.

Wenn das Interesse am Thema so groß ist, warum dann nicht eine Social Media Monitoring Session als Hangout machen? Ich kann stundenlang über Social Media Monitoring sprechen, ohne mich zu wiederholen. In drei Jahren sammelt sich eben einiges an. Ihr müsst mir nur sagen, was euch jetzt genau interessiert? Welche kostenlosen Tools gibt es? Was muss ich beim Aufsetzen einer Query beachten? Warum ist Social Media Monitoring überhaupt wichtig? Für welche Abteilungen ist es interessant?

Ich bin dann gerne bereit, eure Fragen in einem Hangout zu beantworten oder mit euch über bestimmte Aspekte zu diskutieren.

Um einen Austausch zum Thema Social Media Monitoring zu ermöglichen, sind Stefan und ich dabei eine Facebook Gruppe einzurichten - ja so etwas gibt es tatsächlich noch nicht. Also die Gruppe steht natürlich schon, aber wir müssen unsere Gedanken dazu noch mal zusammenfassen ;-)

Und wir haben weitere Ideen, die ich an dieser Stelle aber noch nicht ausplaudern möchte.

Kommentare:

  1. So als Anregung: warum nicht eine Hangout-Serie daraus machen?

    Von den Basics, über die ersten Schritte, zu den Dos and Don´ts etc. bis hin zum Thema wo dann Agenturen ins Spiel kommen etc. Pro & Contras...

    Also da kann man bestimmt bequem 5-10 Hangouts platzieren mit 1-1,5 Std Länge jeweils ohne, dass es langweilig wird. Und Deine 3 Jahre bieten bestimmt noch Stoff für mehr... ;)

    Das Ganze evtl. als Hangout-On-Air und anschliessend kannst das Video dann jeweils hier einbinden...

    AntwortenLöschen
  2. Wenn der Bedarf da ist, why not :-)

    Und ja, wenn dann sicher als Hangout-On-Air.

    AntwortenLöschen
  3. Klasse Idee mit der Hangout-On-Air-Reihe!
    Fände es super, wenn neben Monitoring auch Analytics eine Rolle spielte.

    AntwortenLöschen
  4. Ich wär gern dabei - bitte Termininfo :) vielen Dank für das Angebot!

    AntwortenLöschen
  5. @Stefan Ja, fänd ich auch gut. Ist nur nicht mein Spezialthema. Aber ich kann ja jemand organisieren, der da Profi ist ;-)

    @Susanne Sobald ein Termin steht, gebe ich Bescheid :-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Stefanie, man merkt, du bist ein richtiger Profi auf dem Gebiet des Social Media Monitorings. Aus diesem Grund würde es mich ganz besonders freuen, wenn du dir einmal unser Tool ansiehst und uns deine Meinung dazu mitteilst. Es ist aus deutschem Hause, hält sich somit an strenge Datenschutzauflagen, ist sehr einfach in der Handhabung und überaus schnell. Solltest du also Lust haben, ein neues Tool kennenzulernen, oder zu testen, würden wir uns freuen, wenn du dabei an uns denkt. Es gibt auch eine Gratis-Testversion auf unserer Homepage https://socialhub.io/de/

    Viele liebe Grüße
    Sarah von SocialHub

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails