Donnerstag, 9. September 2010

synthesio bietet mit dem MonitorChat.TV einen innovativen Web-TV Service

Social Media Monitoring Anbieter gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Naja fast. Um auf dem Markt und bei den potentiellen Kunden Aufmerksamkeit zu erregen braucht es innovative Ideen. In der letzten Zeit bin ich auf einige interessante Besonderheiten bei Social Media Monitoring Anbietern gestoßen. infospeed hat beispielsweise einen eigenen YouTube Channel. Bisher sind dort jedoch erst wenige Videos eingestellt. Zum einen gibt den gesamten Vortrag von Prof. Dr. Matthias Fank auf der arcplanet 2010. Darüber hinaus gibt es ein Interview des Deutschlandradio mit Fank. Auch, wenn es bisher nur wenige Videos gibt, ist es meiner Meinung nach eine sehr gute Idee als Monitoring Anbieter einen YouTube Channel zu starten. Denn diese Plattform eignet sich natürlich prima um das Tool und seine Funktionen vorzustellen.

cognita und altares Medienmonitoring benutzen den iPhone und iPad Hype und haben eine iPad bzw. iPhone App zur Medienbeobachtung auf den Markt gebracht. Zur iPad App von cognita habe ich bereits berichtet (blueReport bringt Medienbeobachtung auf das iPad). Informationen zur iPhone-App von altares gibt es hier. Als letzte innovative Neuerung habe ich das neue Feature von Viralheat in einem Beitrag vorgestellt (Viralheat bietet neues kostenloses Social Media Monitoring Feature an). Bei diesem Service können die Kunden von Viralheat entscheiden, ob sie ihre Suchergebnisse mit anderen Nutzern, ähnlich wie bei Slideshare Präsentationen, teilen möchten.

Aber kommen wir nun zu dem MonitorChat.TV von synthesio. Der Anbieter aus Frankreich bietet mit dieser Form von Web TV Interessierten die Möglichkeit, sich über verschiedene Internetstatistiken zu informieren. In der ersten Episode wird ein Nike Schuh vorgestellt und aufgezeigt, welche Zielgruppe für den Schuh existiert. Michelle Chmielewski von synthesio zeigt anschließend, wie man eben diese Zielgruppe am besten erreicht. Der Anbieter geht somit auf die Arbeitsschritte ein, die ein Unternehmen vor Social Media Maßnahmen treffen muss. Welche Zielgruppe möchte ich mit meinem Produkt erreichen? Auf welchen Plattformen halten sich die potentiellen Kunden auf? etc.
In jeder Show wird ein Event genauer analysiert. Die Zuschauer können selbst Themenvorschläge via Chat einreichen, die dann möglicherweise in der Show gezeigt werden. Zum MonitorChat.TV hat synthesio eine eigene Webseite sowie ein Facebook Profil erstellt. Der passende Slogan dazu lautet „You talk. We measure“ Tolle Idee! Anschauen! Werdet Fan bei Facebook!
Und ich bin schon gespannt, welcher neue innovative Service als nächstes von einem Anbieter entwickelt und präsentiert wird.

Kommentare:

  1. Hello!

    I'm sorry I don't speak German personally (even though Synthesio does monitor in German and provide dashboards in German) but THANKS! :)
    I'm so glad you enjoyed the 1st video! See you next Wednsday and please leave me any comments either on the comments page or on Twitter @Synthesio or @MiChmski.

    Best,
    Michelle@Synthesio

    AntwortenLöschen
  2. Na das erwartet man ja, dass ein Social Media Monitoring Anbieter wenigstens eine Produktpräsentation auf Youtube reinstellt, schließlich ist es ja ihr täglich Brot und etwas was sie "bewerben".

    AntwortenLöschen
  3. Erwarten? Ich würde mir das wünschen. So normal finde ich das nicht. Bei den deutschen Anbietern machen das die wenigsten.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails