Sonntag, 24. Oktober 2010

Facebook Analytics – Informationen zur Facebook Fanseite

In meinem Artikel Social Media Monitoring Anbieter aus Hamburg habe ich bereits angekündigt, mich mit dem Thema Facebook Analytics zu beschäftigen. Liefern Social Media Monitoring Anbieter auch den Service, den Spezialanbieter für Facebook anbieten? Ist das überhaupt sinnvoll? Um diese Frage zu beantworten, wollte ich mich dieses WE mit verschiedenen Facebook Analytics Anbietern auseinandersetzen. Folgende nennenswerte Tools habe ich gefunden:

Fangen wir bei Facebook an. Facebook selbst bietet natürlich auch ein eigenes Statistik-Tool unter dem Namen Facebook Insights an. Auf der Fanseite sieht man als Administrator links den Hinweis dazu.


Wenn ihr dann auf „See all“ klickt, bekommt ihr alle Grafiken angezeigt. Für alle, die es interessiert, gibt es heute also mal ein paar Statistiken zu meiner Fanpage :)
Was mir immer auffällt ist, dass das Statistik-Tool der Realität immer ein bisschen hinterher hinkt. Während in der nächsten Grafik noch 576 „Total Likes“ aufgeführt sind, bekomme ich auf der Seite bereits 591 Fans angezeigt. Wir bewegen uns also schon sehr stark auf die 600. Fan-Grenze zu. WOW!


Die Anzahl der Likes & Kommentare tauchen bei mir meist kurz nach dem Veröffentlichen eines neuen Artikels auf. Ansonsten geht es mir etwas ruhiger zu. Was auch völlig in Ordnung ist. Sonst wäre die Betreuung meiner Fanpage ein Full-Time-Job ;-)
Wie der Pfeil oben anzeigt, gibt es auch die Möglichkeit die Daten zu exportieren. Das habe ich allerdings noch nicht ausprobiert und kann daher auch nix dazu sagen. Wir schauen uns daher jetzt mal die User an, damit ihr wisst, wer euch beim Fan-sein so Gesellschaft leistet.

Die meisten Fans sind zwischen 25-34 Jahren, gefolgt von den 35-44-jährigen. Und so wie es aussieht, gibt es mehr männliche als weibliche Fans. Demographische Daten bieten die meisten Social Media Monitoring Anbieter auch an. Hier können natürlich nur Daten ermittelt werden, die auch von den Nutzern eingetragen worden sind. Gibt ein User Alter und Geschlecht nicht an, kann er hier auch nicht aufgeführt werden. Bei Facebook werden dies die meisten auch getan haben. Bei Twitter sieht das schon anders aus.
Die nächste Grafik finde ich noch viel interessanter.

Sie zeigt nämlich, wo meine Fans herkommen. In Deutschland geht der erste Preis an Hamburg, gefolgt von Berlin und Frankfurt am Main. Neben deutschen Fans, interessieren sich beispielsweise auch Facebook User auch Österreich, der Schweiz und den USA für meine Seite. Toll!
Facebook bietet mit seinem Facebook Statistik-Tool Facebook Insights also schon einmal eine Menge an Daten an.

Darüber hinaus gibt es verschiedene externe Dienstleister, die Facebook Analytics Daten anbieten. Dazu gehört u.a. das deutsche Tool Social Media Tracking. Das ist ein gemeinschaftliches Projekt der pemedia und pedigital GmbH. Aufgrund der Nachfrage nach einer ganzheitlichen Lösung im Bereich der Marktanalyse auf Basis von Facebook-Seiten, wurde das Tool Social Media Tracking entwickelt. Neben verschiedenen Business Editionen, gibt es bei Social Media Tracking auch eine kostenfreie Edition. Hier könnt ihr fünf verschiedene Fanseiten miteinander vergleichen. Die Fanseiten Microsoft, BMW und Expedia sind voreingestellt eingetragen und können allerdings gelöscht und gegen andere Seiten ausgetauscht werden. Das tolle an Social Media Tracking ist, ihr könnt jede beliebige Fanseite eintragen. D. h. ihr müsst kein Administrator der Seite sein. Auf diese Weise könnt ihr die Entwicklung der Fans von euren Lieblingsseiten beobachten.


Wer über die Entwicklung der Fans hinaus an weiteren Daten interessiert ist, muss eine kostenpflichtige Version auswählen. Welche Daten einen dort erwarten, kann man sich in einer Demoversion anschauen. Die folgende Grafik zeigt das Standard-Dashboard der Business Edition.


Neben dem Dashboard kann man sich spezielle Auswertungen zu den Fans anzeigen lassen. Unter dem Tab Fans sind bereits verschiedene Widgets voreingestellt. Darüber hinaus kann der Nutzer beliebig viele Widgets manuell hinzufügen. Insgesamt kann aus folgenden Widgets ausgewählt werden:

Fans Gesamt – Chart
Diagramm mit Verlauf der Gesamtzahl der Fans von Facebook-Pages über einen gewählten Zeitraum

Fans Gesamt – Tabelle
Tabelle mit Gesamtzahl der Fans von Facebook-Pages, 7- und 30-Tage-Veränderung, absolut und in Prozent

Fan Veränderung – Chart
Diagramm mit absoluten Veränderungen der Fanzahlen von Facebook-Pages über einen gewählten Zeitraum

Fan Verteilung – Chart
Kreisdiagramm mit relativen Anteilen der Fanzahlen von Facebook-Pages in einer Gruppe

Eigene Posts – Chart
Anzahl von eigen Posts (vom Betreiber selbst) von Facebook-Pages über einen gewählten Zeitraum

User Posts – Chart
Anzahl von User-Posts von Facebook-Pages über einen gewählten Zeitraum

Posts Gesamt – Chart
Anzahl aller Posts (Betreiber und User) von Facebook-Pages über einen gewählten Zeitraum

Likes Durchschnitt pro Post – Chart
Diagramm mit Anzahl Likes (Anzahl User, welche auf „Gefällt mir“ geklickt haben) pro Post von Facebook-Pages

Kommentar-Durchschnitt pro Post – Chart
Diagramm mit Anzahl Kommentaren pro Post von Facebook-Pages

Interaktions-Durchschnitt pro Post – Chart
Diagramm mit Anzahl Interaktionen (Kommentare + Likes) pro Post von Facebook-Pages

Fan Veränderungen pro Wochentag – Chart
Balkendiagramm mit der absoluten Veränderung der Fans von Facebook-Pages nach Wochentag (Montag – Sonntag) über einen gewählten Zeitraum

Interaktionen pro Post normiert pro Fan – Chart
Diagramm mit Anzahl Interaktionen (Kommentare + Likes) pro eigenem Post normiert pro Fan von Facebook-Pages

Verteilung Post-Typen – Chart
Diagramm mit der Verteilung nach Post-Typen für eigene Posts von Facebook-Pages

Interaktionen – Tabelle
Tabelle mit den Interaktionen (Likes, Kommentare) für eigene Posts in einem bestimmten Zeitintervall

Verteilung Interaktionen – Chart
Diagramm mit der Verteilung zwischen Likes und Kommentaren in einem bestimmten Zeitraum


Der Tab Interaction/Content zeigt weitere Informationen über den Inhalt an. Das nachfolgende Bild zeigt beispielsweise auch an, wie die Verteilung der Post-Typen (Link, Musik, Photo, Status etc.) aussieht.


Ihr fragt euch, warum ich das alles so ausführliche erkläre? Das sind alles Daten, die man von einer Fanpage bei Facebook erheben kann. Ein Social Media Monitoring Tool analysiert jedoch nicht nur Facebook, sondern auch weitere Social Media Plattformen. Jetzt stellt euch mal vor, von jeder Social Media Quelle werden vom Social Media Monitoring Anbieter alle möglichen Daten extrahiert und in einem Tool mit verschiedenen Tabs aufgeführt. Wollt ihr das wirklich? Ich glaube das wird schnell unübersichtlich.

Neben Social Media Tracking gibt es noch weitere Facebook Analytics Tools. Z. B. Webtrends, AdTelligence - das sind übrigens die, die auch eine Facebook Suche anbieten –, Defensio und Kontagent. Da ich jetzt schon wieder viel zu viel geschrieben habe, verschiebe ich die Vorstellung dieser Tools auf einen anderen Tag.

Insgesamt lässt sich für heute festhalten, dass Facebook Analytics Tools die Inhalte liefern, die Unternehmen von Webanalytics Tools wie Etracker, Google Analytics, Omniture oder Webtrekk für die Unternehmenswebseite erhalten. Dort werden anstatt der Fanpage, die Besucherzahlen und weitere Daten der Unternehmensseite ausgewertet. Mit Google Analytics kann man übrigens auch seine Fanpage analysieren. Wie ihr das einrichten könnt, erfahrt ihr bei Sebastian auf seinem Blog Social Media Optimization.

Allgemeine Statistiken über Facebook gibt es bei http://www.facebakers.com/. Sehr tolle Seite. Seit kurzem gibt es auf facebookmarketing.de die Facebook Nutzerzahlen in Deutschland von den einzelnen Städten. Auch sehr interessant!

Kommen wir nun zu der eigentlichen Fragestellung. Liefern Social Media Monitoring Anbieter auch den Service, den Spezialanbieter für Facebook liefern. Meinem Kenntnisstand nach nicht. Also abgesehen von ein paar demographischen Daten der Besucher. Aber braucht es das überhaupt?
Beim Monitoring geht es um die Analyse der Inhalte. Social Media Monitoring informiert den Nutzer darüber, wie oft ein Unternehmensname, Produkt oder die Marke im Social Web erwähnt wird. Facebook Analytics Anbieter liefern spezielle Informationen über die Nutzung der Plattform. Das sind zwei verschiedene paar Schuhe. Es gibt bestimmt auch Social Media Monitoring Anbieter, die solche Daten mit anbieten, aber ich fürchte, dass der Service dann nicht wirklich gut ist. Wenn man sich anschaut, was die Spezialanbieter alles leisten. Das liegt eben auch daran, dass sie ihr Kerngeschäft auf die Analyse von Facebook gelegt haben. Für Unternehmen ist ja mittlerweile auch selbstverständlich, eine Analysesoftware – wie Google Analytics – für die Unternehmenswebseite zu nutzen. Also warum nicht auch eine Analysesoftware für die Fanpage von Facebook. Es gibt ja schließlich auch Unternehmen – wie beispielsweise FHM – die ihre Webseite eingestampft und sich ganz auf Facebook konzentriert haben.

Fazit: Wer sich für statistische Daten bei Facebook interessiert, sollte lieber auf die Daten eines Spezialanbieters zurückgreifen als auf einen Social Media Monitoring Anbieter, der diesen Service mit anbietet. Falls jemand einen Social Media Monitoring Anbieter kennt, der diesen Service einwandfrei anbietet, lasse ich mich natürlich gerne eines besseren belehren.

Kommentare:

  1. Hallo Steffi,

    vielen Dank für diesen ausführlichen Artikel. Ich finde auch toll, dass Du einen Einblick in Eure eigenen Statistiken gewährst. Seit eben habt Ihr einen Fan mehr in Eurer Statistik. ;-)
    Wenn Du die anderen Tools begutachtest, würde es mich sehr freuen, wenn Du auch unseren Dienst TwentyFeet betrachtest. Wir sind kein Spezialanbieter, sondern tracken auch Twitter, YouTube und Co. Dennoch dürfte es für Dich interessant sein, auch diese Statistiken einmal anzuschauen. Insb. bieten wir einen ActivityStream, der Dich über signifikante Veränderungen an Deinen Kennzahlen proaktiv informiert.

    Viele Grüße
    Paul

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Paul,

    danke, ich komme auf das Angebot gerne zurück :)

    Viele Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails