Dienstag, 11. Mai 2010

IBM Tool analysiert Social Media

Mashable hat heute über die Einführung eines neuen Social Media Monitoring Tools von IBM berichtet. Das Tool nennt sich SPSS Modeler Professional und soll Unternehmen ermöglichen, einen besseren Überblick über ihre Social Media Aktivitäten zu erhalten. Auf der Webseite von IBM steht allerdings überall etwas von Neuerungen und weiteren Funktionen. Ganz so neu ist das Tool anscheinend nicht.
Mit der Workbench für Data Mining und Analysen – einer Erweiterung des SPSS Modeler Professional – können die Daten von Twitter, Blogs und Netzwerken gesammelt, registriert und ausgewertet werden. Durch Grafiken soll Unternehmen schnell verdeutlicht werden, welche Kampagnen beispielsweise Sinn machen und welche Kunden besonders aktiv sind.

Die Analyse der Daten - Zahlen, Produktnamen sowie Stimmungen im Web – erfolgt durch eine so genannte “natürliche Sprachverarbeitung” (Natural Language Processing, NLP). Nach Angaben von IBM ist der Modeler bereits bei verschiedenen Konzernen im Einsatz. Die Workbench ist auch als Standalone zu beziehen. Nach Einschätzung der ersten Nutzer erfordert ihr Einsatz jedoch eine eigene, versierte IT-Abteilung, die mit Analytics vertraut ist. Das kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich habe mir das Demovideo auf der Webseite von IBM angeschaut und habe ehrlich gesagt nicht wirklich viel verstanden.
Auf der Webseite gibt es darüber hinaus Informationen welche Möglichkeiten das Tool für verschiedenen Unternehmen bzw. Branchen bietet, sowie Funktionen und Systemanforderungen.
Den Link zur IBM Seite gibt es hier. Als weitere Quelle wurde Chip genutzt.

Kommentare:

  1. Das sieht völlig anders aus als alle anderen SMedia Monitoring/Analyse Programme, die ich bisher gesehen habe.

    Auf den ersten Blick ist es mir völlig unverständlich, wie ich jetzt etwas auswerte. Gibt es dazu irgendwelche Erfahrungsberichte, Clips zur Nutzung etc.?

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das Tool auch sehr komplex und nicht wirklich verständlich. Erfahrungsberichte gibt es meines Erachtens noch nicht. Sobald ich weitere Infos habe/finde, werde ich sie auf dem Blog veröffentlichen.

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab einige Meinungen dazu gelesen. Das Tool ist eigentlich für's Data Mining ausgelegt.
    Ich hab erst gar nicht versucht es zu benutzen, obwohl ich bei IBM arbeite. lol
    Hab's mal mit Alterian versucht. Dafür, dass es um sonst ist, erzielt es schon gute Ergebnisse. Leider ist das Handling umständlich und Funktionen fehlen teilweise völlig.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe auch die Freemium Version von Alterian getestet. Gerade ohne Möglichkeit die Sprache einzustellen, ist eine gute Filterung schwierig. Ich werde mir demnächst aber die kostenpflichtige Version mal anschauen und auch im Blog darüber berichten.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails